wohnhaus

haus k
herrsching_2011
architekt ph. steller

010

Das Haus Kern wurde auf einem auf den ersten Blick unattraktiven Grundstück gebaut: einem Parkplatz eines Autohändlers, direkt an einer S-Bahntrasse, in unmittelbarer Nachbarschaft eines Schulgebäudes. Um die unerwünschten Einflüsse abzuschirmen, wurde ein Gebäude mit zwei Seiten konzipert, einer offenen und einer verschlossenen. Zum Bahndamm im Osten grenzt es sich durch eine 3 Meter Hohe, geschlossene Schallschutzwand aus unverputzten Betonsteinen ab, an die eine Doppelgarage mit Lagerraum als zusätzlicher Puffer angegliedert ist. Im Norden zum Schulgebäude hin, besitzt das Haus eine lediglich durch schmale, horizontale Lichtschlitze durchbrochene Fassade. Diese schält sich im Westen vom Gebäude ab und treppt sich allmählich bis auf Sitzhöhe ab. Dadurch löst sich hier die Hülle auf, so dass sich die Räume über große Verglasungen der Abendsonne zuwenden können. Durch die trapezförmige Grundrissgeometrie wird sowohl im Inneren wie im Garten die perspektivische Wirkung verstärkt.

Wegen der Höhe des Grundwasserspiegels (ca. 1.30 m unter Geländeniveau) wurde auf einen Keller verzichtet. Die Nutzräume, wie Lager, Hauswirtschaft- und Technikräume, befinden sich daher alle oberirdisch auf der Seite des Bahndamms und gewährleisten einen zusätzlichen Immissionsschutz für die Aufenthaltsräume. Die Bauweise ist massiv mit Aussenwänden aus hochdämmenden, perlitegefüllten Tonziegeln (Dicke 42,5 cm, 0,08 W/mK). Im Zusammenspiel mit 3-fach Isolierverglasung, Gasbrennwert/Fußbodenheizungsanlage und solarer Brauchwassererwärmung unterschreitet das Gebäude, trotz relativ ungünstigem Kompaktheitsgrad (A/Ve), den KfW Effizienzhausstandard 70. In Zusammen-arbeit mit der Bauherrin, selber Innenarchitektin, wurde das Interieur minimalistisch gestaltet. Prägend ist hierbei der Bodenbelag als gewachster Sichtestrich sowie die konsequent in weiss gehaltene Ausstattung. Einige Kontraste, wie beispielsweise die Treppenstufen oder Badmöbel aus massivem Eichenholz, sorgen für eine angenehme Balance.

Fertigstellung: Januar 2010

Wohnfläche: ca 188 qm

Nutzfläche: ca. 52 qm

Grundstück: 801 qm